Vergabe- und Vertragsordnung für Bauleistungen (VOB)

Das Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat hat mit Erlass vom 20.Februar 2019, Az.: BW I 7-70421, Abschnitt 1 Teil A der Vergabe- und Vertragsordnung für Bauleistungen (VOB), Ausgabe 2019 (BAnz AT 19.02.2019 B2) für den Bundesbereich eingeführt.

In Baden-Württemberg geschieht dies durch einen dynamischen Verweis in den VV zu § 55 LHO.

Die übrigen Abschnitte der VOB werden auf der Grundlage bundesgesetzlicher Regelungen verbindlich vorgeschrieben.

Die Verwaltungsvorschrift des Finanzministeriums zur Anwendung der Vergabe- und Vertragsordnung für Bauleistungen (VOB), Ausgabe 2016 vom 23. September 2016 (GABI. S. 630), wird mit Wirkung zum 01. März 2019 aufgehoben.

 

Fußleiste